Scharfenberger Obstgefil.de - Leistungen rund um's Obst Auch ohne zu wissen, wann die Welt untergeht - wir wollen mehr Apfelbäumchen pflanzen! Kaum eine andere Kulturart kommt der Artenvielfalt und dem Landschaftsbild mehr zugute als die Streuobstwiese; sie ist zugleich eine Überlieferung der Zeit, als die Kultivierung der landwirtschaftlich nutzbaren Böden noch arbeitsintensiv, aber der landschaftlichen Vielfalt förderlich war. Hochstämmige Streuobstwiesen, Reihen- und Einzelbaumpflanzungen von "sauerlandfesten" Obstsorten bereichern die viele hundert Jahre alte Kulturlandschaft des nordöstlichen Hochsauerlandkreises, vorrangig in den Ortsrandlagen. Sie haben eine wechselvolle Geschichte hinter sich - bis nach dem zweiten Weltkrieg als leicht verfügbarer Teil der Ernährung, später als ärgerliche Konkurrenz für den primär wirtschaftlich betriebenen Plantagenobstanbau, heute wieder aufstrebend als sichtbares Zeichen einer Wertschätzung, die sich aus Erkenntnissen über ökologische Zusammenhänge und der Suche nach lebendiger Vielfalt in Landschaft und Ernährung speist. Sicher haben auch schwindendes Wissen und Können bei gleichzeitiger Beschleunigung unseres Alltags zum Niedergang des privaten Obstanbaus beigetragen - hier können wir helfen!
Sie haben die “Hardware” - wir haben die “Saftware”!
Mehr zum Streuobstanbau hier in einer Broschüre des NRW-Umweltministeriums (4,5 MB)
... um mit Uli Stein zu sprechen